Vita



 

 

 

1976 ff. Manifestation als Thomas Bölke

1977 ff. Schon im Windelalter auf Schmetterlingsjagd, Schlachtruf: "Slipperling!"

1983 ff. Kindliche Kontemplation unter dem Motto "Wie es ist eine Ameise zu sein"

1987 ff. Die Spinne zum Seelentier erhoben zogen wir gemeinsam auf Beutejagd

1990 ff. Entdeckung virtueller Paralleluniversen - es lebe der Personal Computer!

1996 ff. Studium des "YCCJOT-Prinzips", umgangssprachlich auch Biologie genannt

2002 ff. Ins Nirvana oder auch nicht: Erwachen als atheistischer Buddhist

2004 ff. Ende und Anfang: Raus aus der Uni, rein in die "Generation Praktikum"

2004 ff. Zur falschen Zeit am richtigen Ort: Erste Digitalkamera gekauft. Dann doch nur in der Ecke gelegen.

2007 ff. Schreiben, Schreiben, Schreiben. Und dabei schließlich doch das Fotografieren entdeckt - Zufall?

2008 ff. Erweiterung der wissenschaftlich geprägten Wahrnehmung um kreativ-fotografische Sichtweisen.        

2011 f. Wer hätte das gedacht: Kleine Foto-Galerie im eigenen Schreibwaren-Laden


|  Ausstellungen  |  Bildergalerie  |  Preisliste  |

TOP